Warum kann die schaltbare PDLC-Folie als Projektionsfläche verwendet werden?

06. 11, 2019

Why can Switchable PDLC film be used as projection screen?cid=5

Für schaltbare PDLC-Folien ist der polymerdispergierte Flüssigkristall (PDLC) eine Art Flüssigkristall, der mit dem Präpolymergel gemischt wird, um mikrongroße Flüssigkristalltröpfchen zu bilden, die unter bestimmten Bedingungen gleichmäßig im Polymernetzwerk verteilt sind. Die dielektrische Anisotropie des Moleküls erhält Materialien mit elektrooptischen Reaktionseigenschaften. Es funktioniert hauptsächlich zwischen dem Streuzustand und dem transparenten Zustand und hat einen bestimmten Grauwert. Die polymerdispergierte Flüssigkristall (PDLC)-Membran  ist eine Art Membranmaterial mit hervorragenden umfassenden Eigenschaften, das durch die Kombination von Flüssigkristall mit Polymer erhalten wird.

Prinzip des optischen Schalters der schaltbaren PDLC-Folie

In Abwesenheit von angelegter Spannung kann kein regelmäßiges elektrisches Feld zwischen den Schichten gebildet werden. Die optische Achsorientierung der Flüssigkristallpartikel ist zufällig und ungeordnet. Sein effektiver Brechungsindex N0 entspricht nicht dem Brechungsindex NP des Polymers. Das einfallende Licht wird stark gestreut und die Folie ist undurchsichtig oder durchsichtig.

Wenn die externe Spannung angelegt wird, steht die optische Achse der Flüssigkristallpartikel senkrecht zur Oberfläche der Folie, was mit der Richtung des elektrischen Feldes übereinstimmt. Der Brechungsindex des gewöhnlichen Lichts der Partikel entspricht im Wesentlichen dem Brechungsindex des Polymers, und es gibt keine offensichtliche Schnittstelle zwischen den Partikeln und dem Polymer, so dass das einfallende Licht nicht streut und die Folie transparent ist. Aus diesem Grund verfügt PDLC, angetrieben durch ein externes elektrisches Feld, über optische Schalteigenschaften.

Projektionsabbildungsprinzip der schaltbaren PDLC-Folie

Da das Flüssigkristallpolymer die optische Leitfähigkeit hat, so hat die Flüssigkristallschicht aufgrund des Flüssigkristallmoleküls eine gute Lichtleitfähigkeit, Projektionsbildhelligkeit. Der Verlust ist gering, etwa 40%. Dadurch kann das projizierte Bild übersichtlich dargestellt werden. Auf der Flüssigkristallfolie projiziert, ist er bei Stromausfall weiß hinterlegt, so dass die Folie gut formbar ist. Die Darstellung der Flüssigkristallfolie ist am besten bei der Rückprojektion.

Liste der Vorteile:

1. Hochauflösende  Projektionswiedergabe, vergleichbar mit TFT-LCD.

2. Die schaltbare PDLC-Folie kann nach Bedarf geschnitten werden, und die Verwendung einer selbstklebenden Form kann auf die Glasoberfläche geklebt werden. Einfach zu installieren.

3. Die schaltbare PDLC-Folie kann als Privatglas ohne Projektion verwendet werden und kann UV und IR isolieren, sicher und grün.

So wollen immer mehr Kunden schaltbare PDLC-Folien als Projektionsfläche für Schaufenster, Besprechungsraum, Gebäude-Werbewand und so weiter verwenden!

Bleiben Sie in Verbindung mit INNOGLASS

Melden Sie sich für unseren Newsletter und exklusive Rabatte und Angebote.

Kontaktiere uns

Tel.: +86 186 6026 2952

Email: info@inno-glass.com

Skype: chinafirstglass

WhatsApp: +86 186 6026 2952